Neugier/Angst. Wissen/Erfahrung.
Bewegung in Landschaft.
Erkennen durch Distanz.
Sich spüren.
Austausch in Permanenz.
Leidenschaft. Sackgang.
Hitze und Fremde.
Die Unvergesslichkeit der Tage, der Nächte.
Der Flirt mit dem Desaster.
Der Schutz der Gruppe.
Schwarmintelligenz.

 

 

Peter Adler

Maler/Bildhauer

 

 

Wolfgang Wagner

Schauspieler/Übersetzer

 

 

Kai-Uwe Kohlschmidt

Autor/Komponist/Regisseur

 

 

Isabel Naeyses

Kamerafrau/Filmemacherin

 

 

Arta Adler

Schauspielerin/Ärztin

 

 

Momo Kohlschmidt

Schauspielerin/Sängerin

 

 

Gordon Adler

Designer/Fotograf

 

 

Tom Franke

Kameramann/Filmemacher

 

 

Georg Linde

Afrikanist/Rechtsanwalt

 

 

Mark Chaet

Violinist/Komponist

 



Die Künstlergruppe Mangan25

 

Mangan25 ist eine interdisziplinäre Künstlergruppe, die als gemeinsame Arbeitsvorraussetzung bereisbare Erfahrungsräume aufsucht. Ungewöhnliche Landschaften, schwer zugängliche Habitate und Expeditionen im Grenzbereich stehen im Fokus. Die Künstlergruppe, im Jahre 2004 gegründet, besteht heute aus zehn Mitgliedern.

 

 

 

Mangan25 begibt sich immer wieder neu auf Spurensuche. Der Nanga Parbat, die Wüste Namibias, der papuanische Hochlanddschungel gehören ebenso zu den bisherigen Zielen, wie der Regenwald Venezuelas  und Spitzbergen im Arktischen Ozean.

Die Künstler waren auf den Spuren Ludwig Leichhardts in der australischen Simpsonwüste und auf Flussexpedition im Grenzland von Neiße und Oder.

Wiederkehrende Reisemotive sind die selbstbestimmte Erfahrung unter erschwerten Bedingungen. Das „Sich-Aussetzen“ im Material, die Empirie, die Studie geschichtlicher Themen. Dabei entstehen unterschiedlichste künstlerische Äußerungen in Malerei, Videoart, Fotografie, Text, Hörspiel und Feature.

 

Die Künstlergruppe

Mangan25

EXPEDITIONEN

FINDE

MANGAN

PRODUKTIONEN

BLOG

NEWS

KONTAKT

Kontakt  | Impressum

© Mangan25, 2017 // All Rights Reserved



Die Künstlergruppe Mangan25

 

Mangan25 ist eine interdisziplinäre Künstlergruppe, die als gemeinsame Arbeitsvorraussetzung bereisbare Erfahrungsräume aufsucht. Ungewöhnliche Landschaften, schwer zugängliche Habitate und Expeditionen im Grenzbereich stehen im Fokus. Die Künstlergruppe, im Jahre 2004 gegründet, besteht heute aus zehn Mitgliedern.