Mangan25

2009

Arktis / Spitzbergen

 

 

 

Arktische Wissenschaft und der Klimawandel

 

 

Im Frühjahr 2009 ist das Ziel einer der Mangan-Expeditionen Spitzbergen. Den Dialog zwischen Natur und Wissenschaft sinnlich erlebbar zu machen, ist das Motiv, das die Künstler auf die Inselgruppe jenseits des Polarkreises treibt. Welche Fragen stellen Polarforscher an das Wirken der Natur? Welche elementaren Antworten suchen sie in der arktischen Umgebung zu finden? Mangan versteht sich als Sonde, die sich in die faktische Welt der Wissenschaftler begibt. Interviews und Tonaufnahmen wurden Teil eines Hörspiels. Fotos, Zeichnungen und Malerei fanden und finden in Einzelausstellungen ein Publikum. Das Feature "Die Klimakontroverse" von Kai Uwe Kohlschmidt entsteht.

 

 

 

Expeditionsteilnehmer:

 

Peter Adler                           Maler/Bildhauer

Kai-Uwe Kohlschmidt    Autor/Komponist/Regisseur

Arta Adler                            Schauspielerin/Ärztin

Isabel Neyses                      Kamerafrau/Filmemacherin

Gordon Adler                     Fotograf, Designer

 

 

 

 

Next Project

Back to Top